Blaubeertorte

Blaubeerliebhaber aufgepasst! Saftiger Boden trifft auf fruchtige Mousse getoppt mit Domspitzmilch Schlagrahm - perfekt für den Sommer.

 ca. 45 Min. (ohne Back- und Wartezeit)

Zutaten für 1 Torte

  • 4 Eier
    190 g Zucker
    80 g Mehl
    20 g Stärkemehl
    2 EL Wasser
    700 g Blaubeeren
    1 EL Zitronensaft 
    2 Be. Domspitzmilch Schlagrahm
    9 Blatt Gelatine

Zubereitung:

  1. Für den Boden eine Springform ausfetten und mit Mehl ausstäuben.
  2. Die 4 Eier trennen. Das Eigelb mit 100 g Zucker schaumig schlagen und anschließend Mehl und Stärkemehl dazugeben. Nach Bedarf Wasser zugeben (der Teig darf nicht zu fest sein).
  3. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Teigmasse heben.
  4. Die gesamte Masse in die Springform füllen und bei ca. 165° C Ober-/ Unterhitze 20 Minuten backen.
  5. Den Boden abkühlen lassen und danach auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum schließen.
  6. Für den Belag 400 g Blaubeeren mit 70 g Zucker und Zitronensaft pürieren.
  7. 6 Blatt Gelatine in Wasser auflösen. Ein EL püriertes Blaubeermousse in die Gelatine rühren, danach die Gelatine in das restliche Mousse einrühren.
  8. Sahne steif schlagen und unter das Mousse heben. Das Mousse sollte nicht zu warm sein, da sonst die Sahne schmilzt.
  9. Die Masse gleichmäßig auf dem Boden verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen. Für den Guss 300 g Blaubeeren mit Zucker pürieren.
  10. 3 Blatt Gelatine in Wasser auflösen. Ein EL püriertes Blaubeermousse in die Gelatine geben und verrühren, danach die Gelatine in das restliche Mousse einrühren und ebenfalls auf dem erkalteten Belag verteilen. Die Torte nochmals kaltstellen.
  11. Die Torte kann mit Sahnehäubchen und Blaubeeren sowie Borretschblüten verziert werden.