genussvolle Rezepte für die Adventszeit

Kuchen, Plätzchen und Co. im Rampenlicht! Mit unseren Rezepten versüßen wir die Adventszeit und überbrücken die Wartezeit bis Heiligabend.

Wählen Sie Ihr Rezept:

Advents-Likör

Spekulatiusduft und ein Hauch Nougat. Diese sahnige Likör-Spezialität mit Domspitzmilch Schlagrahm schmeckt pur, aber auch zu Eis oder Crepes.

> Zum Rezept

Apfelkekse

Diese kleinen, fruchtigen Plätzchen verzichten sowohl auf Schokolade als auch auf Nüsse und sind an Unkompliziertheit nicht zu übertreffen.

> Zum Rezept

Weihnachtliches Tiramisu

Fruchtige Beeren treffen auf süß-samtige Isola Fresca Mascarpone. Die Abwandlung des italienischen Klassikers rundet jedes Weihnachtsmenü ab.

> Zum Rezept

Eierlikörkranz mit Spekulatius

Neben Plätzchen, Stollen und Lebkuchen gehören Kuchen zur Weihnachtszeit dazu. Bei diesem Rezept erhält der klassische Rührteig durch Zugabe von Eierlikör und Spekulatius eine weihnachtliche Note.

> Zum Rezept

Ischler Mandelplätzchen

Weihnachten ohne zuckersüße Kekse? Unvorstellbar! Die kleinen raffinierten Plätzchen mit fruchtiger Füllung sind in Windeseile weggeknuspert.

> Zum Rezept

Nougattörtchen

In der Weihnachtsbäckerei dürfen Ausstechplätzchen auf keinen Fall fehlen. Mit der Bayernland Goldbutter wird dieses Rezept zu einem schokoladigen Genuss für Groß und Klein.

> Zum Rezept

Engadiner Adventskuchen

Für das Engadin, ein schweizer Kanton, ist diese Torte ein kulinarisches Wahrzeichen. Ein üppig-reichhaltiger und verführerischer Genuss, der keine Gourmet-Wünsche offen lässt.

> Zum Rezept

Mandelcreme-Würfel

Lieber nussige kleine Schnitten statt Plätzchen? Dann werden Sie dieses raffinierte Rezept mit Butaris Butterschmalz lieben.

> Zum Rezept

Glühweintorte

Glühweinduft liegt in der Luft! Bei klirrender Kälte wärmt Glühwein von innen. Auch zum Backen einer sahnigen Weihnachtstorte eignet sich das beliebte Heißgetränk.

> Zum Rezept

Adventsspitzen

Der Zauber der Weihnacht zum Reinbeißen. Von dieser nussig saftigen Leckerei mit Domspitzmilch Süßrahmbutter können Sie nicht genug bekommen.

> Zum Rezept