Mozzarella Wrap als Terrine

Profikoch oder Küchenneuling, diese Terrine ist absolut gelingsicher und kombiniert die Frische des Mozzarella Wraps mit dem Geschmack von deftigem Schinken. Als Form dient der Becher, der den Mozzarella Wrap zu einem genussvollen Blickfang macht.

 ca. 10 Min. (ohne Wartezeit)

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Bayernland Mozzarella Wrap
    30 g Farmi Frischkäse Natur
    2 Blatt Gelatine
    1-2 Scheiben gekochter Schinken
    3 Scheiben roher Schinken
    50 g getrocknete Tomaten
    100 g Spinat
    Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Bayernland Mozzarella Wrap aus der Verpackung nehmen und abtropfen lassen.
  2. Die Verpackung anschließend kurz auswaschen und mit Frischhaltefolie auslegen.
  3. Danach den Frischkäse glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gelatine einweichen, auflösen und mit dem Frischkäse vermengen.
  4. Den Wrap mittig in die mit Folie ausgelegte Form legen, sodass die Seiten bedeckt sind. Mit Frischkäse bestreichen und den gekochten Schinken darauf legen. Abwechselnd mit Spinat, rohem Schinken getrockneten Tomaten und Frischkäse auffüllen und zum Schluss den überstehenden Mozzarella einklappen. Für mindestens 2 Stunden kaltstellen.
  5. Die Form stürzen und die Terrine auslösen.
  6. In Scheiben schneiden. Als Beilage empfehlen wir einen kleinen Salat.
  7. Servieren und Genießen. Guten Appetit!