Gestrudelter Joghurt mit Matcha auf Mangosalat

An Lockerheit nicht zu übertreffen: Das köstliche Mango-Dessert mit japanischem Matcha-Tee und feinem Bayernland Yocous Sahnejoghurt.

 ca. 25 Min.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 reife Mango (ca. 600 g)
    1 Limette
    1 Päckchen Vanillin-Zucker
    500 g Sahnequark
    3-4 EL Zucker

  • 300 g Bayernland Yocous
    (Sahnejoghurt nach griechischer Art)

    1 TL japanischer grüner Pulvertee (Matcha)
    Einmal-Spritzbeutel

Zubereitung:

  1. Fruchtfleisch der Mango mit einem scharfen Messer direkt vom Stein schneiden. Schale abschälen und Fruchtfleisch fein würfeln. Limette gründlich waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Limette halbieren, Saft auspressen.
  2. Limettensaft, Vanillin-Zucker und Limettenschale verrühren. Mango untermengen. Quark, Joghurt und Zucker verrühren. Ca. 1/3 der Quarkmasse abnehmen und mit dem Teepulver verrühren.
  3. Mango mit Limettensaft in vier Dessertgläser verteilen. Weiße und grüne Creme abwechselnd mit einem Esslöffel in den Spritzbeutel füllen. Spitze abschneiden, so dass das Loch ca. 1 cm Ø hat. Creme auf die Mango spritzen und die Oberfläche locker mit einem Löffel verstreichen.
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Kilokalorien Eiweiß Fett Kohlenhydrate
370 kcal 21 g 23 g 21 g

Quellenangabe: www.lecker.de, Foto: Food & Foto; Hamburg